Zeitreise durch Österreichs Seen-Paradies

Sie gilt als die Region in Österreich mit den schönsten Seen: Hallstatt. Mitten im Herzen des Salzkammergutes, direkt am Fuße des berühmten Dachsteins, liegt der Ort. Aber nicht nur für ihre malerischen Seen ist Hallstatt berühmt. Hallstatt ist Weltkulturerbe. Die Landschaft rund um die Ortschaften Bad Goisern am Hallstättersee, Gosau, Hallstatt und Obertraun lebte seit der Bronzezeit von der Salzgewinnung. Und genau deshalb ist Hallstatt Weltkulturerbe. Besucher können sich heute zum Beispiel im Welterbemuseum auf eine spannende Zeitreise in die Geschichte des Salinenortes begeben.

Auch für eine passende Unterkunft ist gesorgt. Denn Hotels im Salzkammergut finden sich problemlos – von der gemütlichen Pension bis zum luxuriösen Fünf-Sterne-Hotel. Die Auswahl an Hotels im Salzkammergut ist riesig. Aber nicht nur für ihre schönen Hotels und ihre bewegte Geschichte ist die Region Hallstatt bekannt. Urlauber finden hier jede Menge Abwechslung. So können sie
– die eindrucksvolle Landschaft mit dem spektakulären Bergpanorama rund um den Dachstein vom See aus erleben. Auf dem Hallstättersee werden dazu Rundfahrten mit dem Ausflugsschiff angeboten.
– oder entlang des Hallstättersees eine Wanderung am Ostuferwanderweg machen. Der Pflanzenlehrpfad ist ein Weg für die ganze Familie und gilt als einer der schönsten Wanderwege im Salzkammergut.
– oder das traditionsreiche Beinhaus besuchen. Das Beinhaus von Hallstatt besteht seit dem 12. Jahrhundert nach Christus. Dort liegen 1200 Schädel. Davon sind 610 bemalt, nach Familien geordnet und mit dem Sterbedatum versehen.
– oder am historischen Marktplatz von Hallstatt das besondere Flair des Urlaubsortes genießen. Dort finden sich neben Souvenirshops auch Cafés, Restaurants und eine Bar.

Comments are closed.