Schiffs- und Bootstouren in der Nordsee

Zu einem schönen Urlaub an der Nordseeküste gehören Schiffs- und Bootstouren in der Nordsee dazu. Das Angebot ist vielseitig. Großer Beliebtheit erfreuen sich die Schiffstouren zu den Nordseeinseln und zu den Halligen, die von allen Nordseehäfen aus angeboten werden. Bei den Schiffstouren zur Insel Helgoland, die von Büsum aus starten, ist die Gelegenheit zu zollfreiem Einkauf an Bord des Schiffes ein besonderer Anreiz für passionierte Schnäppchenjäger.

Die Überfahrten nach Amrum oder Föhr stellen einen schönen Tagesausflug dar und ein Aufenthalt auf den kleinen Halligen ist ein ganz spezielles Inselerlebnis.

Wer Erlebnisfülle sucht und viele neue Eindrücke mitnehmen will, für den empfiehlt es sich, einmal eine Hafenrundfahrt in Hamburg mitzumachen. Schon die Ausdehnung des Hafengebietes ist eindrucksvoll. Auf der Hafenrundfahrt sieht man darüber hinaus imponierende Technik, riesige Frachtschiffe, manchmal Kreuzfahrtschiffe und historische und moderne Hafengebäude.

Für diejenigen, denen der Betrieb im Hamburger Hafen zu laut und zu stressig ist, gibt es Bootsausflüge zu den Seehundbänken, die sich bei Borkum, Juist, Norderney, aber auch in Küstennähe befinden. Die Bootsführer kennen die Gewohnheiten der Tiere, so dass eigentlich immer schöne Fotomotive gefunden werden können. Oft wird der Ausflug von fachkundigen Personen begleitet, die interessante Details zum Leben der Seehunde erzählen können.

Eine weitere Art von Schiffsausflügen in die Nordsee findet auf Krabben- oder Fischkuttern statt. Aktive Angler können auf einem Fischkutter zum Hochseeangeln hinausfahren. Für Hochseeangler gibt es verschiedene Angebote, in die Fanggebiete von Dorsch und Makrele hinauszufahren, die unter anderem in der Nähe von Helgoland liegen. Die routinierten Kapitäne kennen die besten Angelgebiete aus jahrelanger eigener Erfahrung.

Wer selbst kein Angler ist, aber gerne Krabben ist und sich für Meeresgetier interessiert, sollte eine Küstentour mit einem Krabbenkutter mitmachen, die vom Büsumer Hafen aus angeboten wird. Zum Fang in den Reusen gibt es fachkundige Erklärungen. Die frisch gefangenen Krabben werden an Bord zubereitet und können noch während der Fahrt verzehrt werden.

Comments are closed.